Zur Kurzanzeige

dc.contributor.authorLurk, Tabea
dc.date.accessioned2021-02-17T07:44:20Z
dc.date.available2021-02-17T07:44:20Z
dc.date.issued2020-04
dc.identifier.urihttps://irf.fhnw.ch/handle/11654/32165
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.26041/fhnw-3665
dc.description.abstractWas passieren kann, wenn ein gewöhnlich über mehrere Wochen an unterschiedlichen Orten in der Schweiz ausgetragenes Hochschul-Festival auf einmal nicht mehr physisch veranstaltet werden darf, zeigt die 2020er Ausgabe von ACT. Das seit 2003 bestehende Performance Festival der Schweizer Kunsthochschulen fand vom 16. April bis zum 15. Mai 2020 online statt. Über 60 Studierende von sieben Kunsthochschulen realisierten 54 Performances, die einzeln, kollaborativ oder unter Einbeziehung eines breiten (virtuellen) Publikums zumeist unmittelbar live, allabendlich um 19:00 bzw. 20:00 Uhr digital ausgestrahlt wurden. Eine beachtliche Leistung!en_US
dc.language.isode_CHen_US
dc.relationACT Performance Festivalen_US
dc.relation.ispartofseriesACT Performance Festival;
dc.accessRightsAnonymous*
dc.subjectPerformanceen_US
dc.subjectKunsten_US
dc.subjectSchweizen_US
dc.subjectStudierendeen_US
dc.subjectFestivalen_US
dc.subject.ddc700en_US
dc.titleACT 2020en_US
dc.type05 - Forschungs- oder Arbeitsbericht*
dc.audiencePraxisen_US
fhnw.publicationStateUnpublisheden_US
fhnw.ReviewTypeNo peer reviewen_US
fhnw.InventedHereYesen_US
fhnw.PublishedSwitzerlandYesen_US
fhnw.IsStudentsWorknoen_US


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige