Zur Kurzanzeige

dc.contributor.authorSwoboda, Noémi
dc.contributor.authorZölch, Martina
dc.date.accessioned2015-10-05T15:39:22Z
dc.date.available2015-10-05T15:39:22Z
dc.date.issued2013-12-31T00:00:00Z
dc.identifier.issn2296-5653
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/8405
dc.description.abstractMit dem Pilotprojekt «BGM Wettbewerbsvorteil Ge­nerationenmanagement» unterstützte Gesundheitsförderung Schweiz Unternehmen darin, die Heraus­forderungen des demografischen Wandels gezielt anzugehen. In Zusammenarbeit mit fünf Pilotbe­trieben aus der Produktions-­ und Dienstleistungs­branche wurde ein Rahmenkonzept zur Identifikation der konkreten Herausforderungen mit Fokus auf BGM erarbeitet. Instrumente wurden entwickelt und erprobt sowie konkrete, unternehmensspezifische Massnahmen abgeleitet. Dabei wurde sowohl den Bedürfnissen der Betriebe als auch denjenigen der Mitarbeitenden Rechnung getragen. Die Interventio­nen wurden forschend begleitet. Das Arbeitspapier veranschaulicht das Projekt, die Instrumente und die gewonnen Ergebnisse und Erkenntnisse.
dc.language.isode_CH
dc.publisherGesundheitsförderung Schweiz
dc.accessRightsAnonymous
dc.subjectAlter
dc.subjectAlternsgerechte Führung
dc.subjectAltersstrukturanalyse
dc.subjectBetriebliche Gesundheitsförderung
dc.subjectDemografischer Wandel
dc.subjectGenerationenmanagement
dc.subjectHuman Resource Management
dc.subject.ddc330 - Wirtschaft
dc.titleBetriebliches Gesundheitsmanagement Wettbewerbsvorteil Generationenmanagement. Ein Pilotprojekt mit fünf Unternehmen aus Produktion und Dienstleistung zu Herausforderungen des demografischen Wandels.
dc.type99 - Sonstiges
dc.spatialBern
dc.audienceSonstige
fhnw.publicationStateVeröffentlicht
fhnw.ReviewTypeKein Peer Review
fhnw.InventedHereunbekannt


Dateien zu dieser Ressource

DateienGrösseFormatAnzeige

Zu diesem Eintrag gibt es keine Dateien.

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige