Naturnahe, kinder- und jugendgerechte Siedlungs- und Quartiersentwicklung im Kanton Aargau: Entwicklung Grobkonzept

Loading...
Project Logo
DOI of the original publication
Project type
Dienstleistungsprojekt
Project start
01.09.2011
Project end
31.12.2011
Project status
abgeschlossen
Project contact
Project manager
Description
Abstract
Im Kanton Aargau fehlen Modelle, Methoden und Strukturen, die Gemeinden bei der partizipativen Planung und der Realisierung von naturnahen Erlebnisräumen für Kinder und Jugendliche unterstützen. Aufbauend auf dem Bestehenden will das Projekt in Pilotgemeinden adaptierte und weiter- resp. neu-entwickelte Modelle, Methoden und Prozesse testen und dokumentieren um dann die Erfahrungen in Form von Tagungen, Erfahrungsaustauschtreffen und Publikationen der Fachöffentlichkeit zur Verfügung stellen. Im Weiteren geht es darum weitere Stakeholder, wie Behörden von Kanton und Gemeinden, Investoren und Planungsbüros, aber auch die Bevölkerung, Schulhausabwarte etc. zu involvieren. Folgende Produkte sollen resultieren: 1) Methoden und Modelle für praxisnahe Umsetzungen stehen zur Verfügung und werden genutzt. Die Natur und die Partizipation, namentlich der Kinder und Jugendlichen, sind explizite und gleichwertige Elemente. 2) Umsetzungsprojekte: In 4 bis 6 Gemeinden sind Pilotprojekte umgesetzt. Diese gehen bis zur konkreten Planung und Antragsstellung für allfällige (grössere) konkrete Umgestaltungs- und Bauprojekte. Die beteiligten Gemeinden erhalten durch die Teilnahme einen Mehrwert. 3) Die Pilotprojekte sind im Sinne von best practice dokumentiert. Das Hauptprojekt startet voraussichtlich 2013.
Link
Created during FHNW affiliation
School
Hochschule für Soziale Arbeit
Institute
Institut Sozialplanung, Organisationaler Wandel und Stadtentwicklung
Financed by
Anderer
Project partner
Contracting authority
SAP reference
Keywords
Subject (DDC)
300 - Sozialwissenschaften
Publications