MARGE - Einbindung marginalisierter Quartiere in der Oberrheinregion

Loading...
Project Logo
DOI of the original publication
Project type
angewandte Forschung
Project start
01.01.2017
Project end
31.12.2019
Project status
abgeschlossen
Project contact
Project manager
Contributors
Description
Abstract
Marginalisierte Quartiere in den Randbezirken der grossen deutschen, französischen und Schweizer Städte der Oberrheinregion werfen in unseren Gesellschaften Fragen der sozialen Integration und der Chancengleichheit auf. Trotz der Ähnlichkeiten von Herausforderungen und Schwierigkeiten, mit denen sowohl die Quartiere wie auch die bestehenden Stadtentwicklungsprogramme konfrontiert sind, ist den jeweiligen Vertretern und den Fachleuten der sozialen Integration meist nur wenig bekannt, welche Inhalte und Ansätze in den beiden anderen Ländern des Oberrheins behandelt werden. Vor diesem Hintergrund zielte das trinationale Projekt „MARGE – Einbindung benachteiligter Quartiere in der Oberrheinregion“ darauf ab, ein gegenseitiges Kennenlernen und einen Austausch von Methoden und Praktiken anzuregen, um auf lange Sicht eine stärkere Zusammenarbeit und ein Zusammenrücken der Akteure sozialer Innovation im Oberrheingebiet zu initiieren. Das dreijährige Projekt (2017-2019) basierte dabei auf den drei Achsen: 1) Strukturierte Feldforschung, 2) Grenzüberschreitender Transfer innovativer Massnahmen mit Erstellung eines Toolkits, 3) Entwicklung eines trinationalen Weiterentwicklungsangebots im Bereich Sozialer Stadtentwicklung Beteiligt waren die französischen Quartiere Meinau-Neuhof und Port du Rhin in Strassburg sowie die Stadt Saverne, die deutschen Quartiere Kehl-Kreuzmatt, Freiburg-Haslach und Freiburg-Weingarten und auf Schweizer Seite das Quartier Klybeck-Kleinhüningen in Basel sowie die Gemeinden Pratteln und Suhr. In grenzüberschreitenden Feldforschungsbesuchen erkundeten die Akteure der neun beteiligten Quartiere innovative Projekte sozialer Stadtentwicklung in den Quartieren der Nachbarländer. Diese dienten als Inspiration für die Entwicklung von Massnahmen im eigenen Quartier. Die, bei den Feldforschungen vorgestellten, Projekte wurden nun gemeinsam mit den Forschungsergebnissen des Projekts und Grundlagentexten zu Themen der sozialen Stadtentwicklung in einem Toolkit veröffentlicht, das auch über das Projektende hinaus online in Deutsch und Französisch zum kostenlosen Download zur Verfügung steht: http://www.marge-trinational.eu/de/das-toolkit/. Ebenfalls über das Projektende hinaus bestehen bleiben die trinationalen Fachtage, die jährlich im Wechsel an den drei projektragenden Hochschulen durchgeführt werden.
Link
Created during FHNW affiliation
School
Hochschule für Soziale Arbeit
Institute
Institut Sozialplanung, Organisationaler Wandel und Stadtentwicklung
Financed by
Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), im Rahmen von Interreg V Oberrhein
Schweizer Eidgenossenschaft: Mittel aus der Neuen Regionalpolitik
Kanton Basel-Stadt
Kanton Basel-Landschaft
Kanton Aargau
Project partner
Kanton Basel-Stadt
Gemeinde Pratteln
Gemeinde Suhr
École Supérieur Européenne de l'Intervention Sociale, ESEIS, Strasbourg
Katholische Hochschule Freiburg
Stadtteilsekretariat Kleinbasel
Contracting authority
SAP reference
Keywords
Subject (DDC)
300 - Sozialwissenschaften
Publications
Publication
Was der grenzüberschreitende Austausch zur sozialen Innovation beiträgt - Ergebnisse einer trinationalen Aktionsforschung
(Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, 2019) Becker, Martin; Guhl, Jutta; Janett, Sandra; Michon, Bruno; Oberlin, Caroline; Becker, Martin; Dunst, Constanze; Guhl, Jutta; Janett, Sandra; Michon, Bruno [in: Marge Toolkit. Ein trinationales Projekt mit und für Professionelle aus den benachteiligten Quartieren]
04 - Beitrag Sammelband oder Konferenzschrift
Publication
Marge Toolkit. Un projet trinational pour et avec les professionnels des quartiers populaires
(Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW, 2019) Becker, Martin; Dunst, Constanze; Guhl, Jutta; Janett, Sandra; Michon, Bruno
03 - Sammelband
Publication
Residentielle Segregation und soziale Mischung in benachteiligten Quartieren
(Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, 2019) Guhl, Jutta; Blanc, Martin; Becker, Martin; Dunst, Constanze; Guhl, Jutta; Janett, Sandra; Michon, Bruno [in: Marge Toolkit. Ein trinationales Projekt mit und für Professionelle aus den benachteiligten Quartieren]
04 - Beitrag Sammelband oder Konferenzschrift
Publication
Ségrégation résidentielle et mixité sociale dans les quartiers défavorisés
(Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, 2019) Guhl, Jutta; Blanc, Maurice; Becker, Martin; Dunst, Constanze; Guhl, Jutta; Janett, Sandra; Michon, Bruno [in: Marge Toolkit. Un projet trinational pour et avec les professionnels des quartiers populaires]
04 - Beitrag Sammelband oder Konferenzschrift
Publication
Ce que l’échange transfrontalier apporte à l’innovation sociale - Résultat d’une recherche-action trinationale
(Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, 2019) Becker, Martin; Guhl, Jutta; Janett, Sandra; Michon, Bruno; Oberlin, Caroline; Becker, Martin; Dunst, Constanze; Guhl, Jutta; Janett, Sandra; Michon, Bruno [in: Marge Toolkit. Un projet trinational pour et avec les professionnels des quartiers populaires]
04 - Beitrag Sammelband oder Konferenzschrift