Wie können wir für unsere Patienten/-innen durch den Aufbau einer Gemeinschaft über soziale Medien einen Mehrwert schaffen?

Vorschaubild nicht verfügbar
Autor:in (Körperschaft)
Publikationsdatum
2020
Typ der Arbeit
Bachelor
Studiengang
Typ
11 - Studentische Arbeit
Herausgeber:innen
Herausgeber:in (Körperschaft)
Betreuer:in
Übergeordnetes Werk
Themenheft
DOI der Originalpublikation
Link
Reihe / Serie
Reihennummer
Jahrgang / Band
Ausgabe / Nummer
Seiten / Dauer
Patentnummer
Verlag / Herausgebende Institution
Hochschule für Wirtschaft FHNW
Verlagsort / Veranstaltungsort
Brugg-Windisch
Auflage
Version
Programmiersprache
Abtretungsempfänger:in
Praxispartner:in/Auftraggeber:in
Zusammenfassung
Der Zweck der Onlinecommunity ist, dass zu Beginn primär die Amputationspatienten/-innen auch nach der Rehabilitation die Möglichkeit haben, sich mit Gleichgesinnten und Fachexperten/-innen der Rehaklinik auszutauschen. Um eine erfolgreiche Onlinecommunity aufzubauen, ist ein gewisses Knowhow notwendig. Die Rehaklinik hat jedoch nur wenig Erfahrung mit Onlinecommunitys und ihnen fehlen die Ressourcen, um eine solche Arbeit zu verfassen. Das Ziel war zu erfahren, wie die Patientenbindung erhöht und der Erfahrungsaustausch bei den Patienten mittels einer Onlinecommunity gefördert werden kann.
Schlagwörter
Fachgebiet (DDC)
330 - Wirtschaft
Projekt
Veranstaltung
Startdatum der Ausstellung
Enddatum der Ausstellung
Startdatum der Konferenz
Enddatum der Konferenz
Datum der letzten Prüfung
ISBN
ISSN
Sprache
Deutsch
Während FHNW Zugehörigkeit erstellt
Ja
Publikationsstatus
Begutachtung
Open Access-Status
Lizenz
Zitation
RUSO, Milan und Domenic KISSLING, 2020. Wie können wir für unsere Patienten/-innen durch den Aufbau einer Gemeinschaft über soziale Medien einen Mehrwert schaffen? Brugg-Windisch: Hochschule für Wirtschaft FHNW. Verfügbar unter: https://irf.fhnw.ch/handle/11654/40815