Einführung eines Schulungskonzeptes für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit in den Firmen Zehnder Zürich AG und Rail Care Solutions GmbH

Vorschaubild nicht verfügbar
Autor:in (Körperschaft)
Publikationsdatum
2020
Typ der Arbeit
Bachelor
Studiengang
Typ
11 - Studentische Arbeit
Herausgeber:innen
Herausgeber:in (Körperschaft)
Betreuer:in
Übergeordnetes Werk
Themenheft
DOI der Originalpublikation
Link
Reihe / Serie
Reihennummer
Jahrgang / Band
Ausgabe / Nummer
Seiten / Dauer
Patentnummer
Verlag / Herausgebende Institution
Hochschule für Wirtschaft FHNW
Verlagsort / Veranstaltungsort
Brugg-Windisch
Auflage
Version
Programmiersprache
Abtretungsempfänger:in
Zusammenfassung
Die Auftraggeber sind im Bereich des Schienenschleifens tätig. Ihre Mitarbeitenden sind auf den Baustellen ständig diversen Gefahren ausgesetzt, welche durch Schulungen und Präventionen soweit wie möglich verhindert werden sollen. Die beiden Unternehmen sind mit der OHSAS 18001 Norm zertifiziert. Diese läuft jedoch ab und wird durch die ISO Norm 45001 ersetzt. Dieser Anlass führt dazu, das heutige Schulungsmodell zu überdenken und zu modernisieren. Dadurch soll sichergestellt werden, dass die Vorgaben der neuen ISO Norm erfüllt und Schulungen möglichst effizient und effektiv gestaltet sind.
Schlagwörter
Fachgebiet (DDC)
330 - Wirtschaft
Projekt
Veranstaltung
Startdatum der Ausstellung
Enddatum der Ausstellung
Startdatum der Konferenz
Enddatum der Konferenz
Datum der letzten Prüfung
ISBN
ISSN
Sprache
Deutsch
Während FHNW Zugehörigkeit erstellt
Ja
Publikationsstatus
Begutachtung
Open Access-Status
Lizenz
Zitation
MÜLLER, Adrienne und Sereina RICHNER, 2020. Einführung eines Schulungskonzeptes für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit in den Firmen Zehnder Zürich AG und Rail Care Solutions GmbH. Brugg-Windisch: Hochschule für Wirtschaft FHNW. Verfügbar unter: https://irf.fhnw.ch/handle/11654/40755