Individuelle Prämienberechnung Rechtsschutzversicherung für Privatpersonen

Vorschaubild nicht verfügbar
Autor:innen
Autor:in (Körperschaft)
Publikationsdatum
2023
Typ der Arbeit
Bachelor
Studiengang
Typ
11 - Studentische Arbeit
Herausgeber:innen
Herausgeber:in (Körperschaft)
Betreuer:in
Übergeordnetes Werk
Themenheft
DOI der Originalpublikation
Link
Reihe / Serie
Reihennummer
Jahrgang / Band
Ausgabe / Nummer
Seiten / Dauer
Patentnummer
Verlag / Herausgebende Institution
Hochschule für Wirtschaft FHNW
Verlagsort / Veranstaltungsort
Brugg-Windisch
Auflage
Version
Programmiersprache
Abtretungsempfänger:in
Zusammenfassung
Durch eine bevorstehende Transformation innerhalb von Generali öffnen sich auch für die Tochtergesellschaft Fortuna Rechtsschutzversicherung neue Türen. Unter anderem soll eine Umstellung weg von Einheitstarifen hin zur individuellen Prämienberechnung geprüft werden. In anderen Versicherungsarten ist diese Form der Prämienberechnung gängige Praxis. Das Hauptziel dieser Arbeit ist festzustellen, welche persönlichen Merkmale einen statistisch signifikanten und relevanten Einfluss auf die Schadenbelastung haben und somit für ein Kalkulationsmodell als unabhängige Variablen in Frage kommen.
Schlagwörter
Fachgebiet (DDC)
330 - Wirtschaft
Projekt
Veranstaltung
Startdatum der Ausstellung
Enddatum der Ausstellung
Startdatum der Konferenz
Enddatum der Konferenz
Datum der letzten Prüfung
ISBN
ISSN
Sprache
Deutsch
Während FHNW Zugehörigkeit erstellt
Ja
Publikationsstatus
Begutachtung
Open Access-Status
Lizenz
Zitation
HUNZIKER, Marc, 2023. Individuelle Prämienberechnung Rechtsschutzversicherung für Privatpersonen. Brugg-Windisch: Hochschule für Wirtschaft FHNW. Verfügbar unter: https://irf.fhnw.ch/handle/11654/41915