Zur Kurzanzeige

dc.contributor.authorSchulze, Hartmut
dc.date.accessioned2018-12-19T12:53:03Z
dc.date.available2018-12-19T12:53:03Z
dc.date.issued2018-11-29
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/27000
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.26041/fhnw-1594
dc.description.abstractBei jeder Veränderung mit einschneidenden Auswirkungen auf die Arbeitswelt stellt sich die Frage, «Was heisst das für uns als Mitarbeiter?» Heute stellt sich die Frage konkret so: «Was bedeutet die digitale Entwicklung für den Menschen, welche Auswirkungen sind in der Zukunft zu erwarten? Wird eine Vielzahl der Arbeitnehmenden durch Automatisierungen überflüssig?» Mit diesen Fragen, insbesondere mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitnehmenden und die Arbeitsorganisation setzt sich Prof. Dr. Hartmut Schulze, Leiter des Instituts für Kooperationsforschung und -entwicklung an der Hochschule für Angewandte Psychologie FHNW, in seinem Referat auseinander.
dc.description.urihttps://oeffentlichespersonal.ch/veranstaltungen/2018/12/deep-work-verleiht-der-arbeit-sinn
dc.language.isode_CH
dc.relationFHNW Robo-Lab
dc.relationBüroraumgestaltung und Unterstützung Partizipationsprozess Departement für Bildung und Kultur (DBK) des Kantons Solothurn
dc.relation.ispartofseries, Fachtagung Brunnen 2018;
dc.accessRightsAnonymous
dc.subjectArbeitspsychologie
dc.subjectSoziale Roboter
dc.subjectDigitalisierung
dc.subject.ddc100de
dc.subject.ddc300de
dc.titleWieviel Arbeit braucht der Mensch?
dc.type06 - Präsentation
dc.spatialBrunnen
dc.eventZV Öffentliches Personal Schweiz
dc.audiencePraxis
fhnw.publicationStatePublished
fhnw.ReviewTypeNo peer review
fhnw.InventedHereYes
fhnw.PublishedSwitzerlandYes
fhnw.IsStudentsWorkno


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige