Integrierte Quartierentwicklung Aarburg Nord Programm «Projets Urbains Integration in Wohngebiete»

Lade...
Logo des Projekt
DOI
Projekttyp
angewandte Forschung
Projektbeginn
01.06.2012
Projektende
30.05.2016
Projektstatus
abgeschlossen
Projektkontakt
Projektmanager:in
Beteiligte
Haltmeier, Katrin
Stanga, Martina
Beschreibung
Zusammenfassung
Aarburg-Nord (4100 Einwohnerinnen und Einwohner) ist ein durch Verkehrsachsen (Kantonsstrasse, SBB-Linien), topografische (Felsenge, Aare) sowie politisch-administrative Lage (Kantonsgrenze) geteiltes Wohngebiet. Die Folgen drücken sich im Sozialen, Städtebaulichen und Gewerblichen aus: hohe Fluktuation der Bevölkerung, Vernachlässigung einzelner Wohnsiedlungen, Konzentration von sozial benachteiligten Menschen, Abwanderung des Kleingewerbes und Ausbreitung von agglomerationstypischen Gewerben entlang der Kantonsstrasse. In der Folge leidet das Image des Wohngebietes und die Potenziale wie ein funktionierendes Zusammenleben, grosse Freiraum- und Grünflächen, Nähe zur Aare kommen nicht zur Geltung. Das Projekt, das im Rahmen der 2. Phase des Modellvorhabens des Bundes «projets urbains» umgesetzt wird, zielt auf professionsorientierter Ebene darauf ab, über ein Quartierbüro auf die soziale und städtebauliche Entwicklung von Aarburg-Nord Einfluss zu nehmen. In zahlreichen Einzelstudien wurden Grundlagendokumente zu den Themen «Kinder- und jugendgerechte Quartierentwicklung», «Quartierbüro als intermediäre Institution» und «Familiengärten als Handlungsfeld der Sozialen Arbeit» erarbeitet. Die Studien wurden in Form von Beiträgen in Zeitschriften und Sammelbänden publiziert.
Link
Während FHNW Zugehörigkeit erstellt
Hochschule
Hochschule für Soziale Arbeit
Institut
Institut Sozialplanung, Organisationaler Wandel und Stadtentwicklung
Finanziert durch
Bundesamt für Raumentwicklung ARE
Projektpartner
Gemeinde Aarburg
Bundesamt für Raumentwicklung ARE
Finanziert durch
Bundesamt für Raumentwicklung ARE
Kanton Aargau
SAP Referenz
S256-0046
Schlagwörter
Fachgebiet (DDC)
300 - Sozialwissenschaften
Publikationen
Publikation
Partizipation in der kollaborativen Siedlungsplanung. Herausforderungen und Handlungsoptionen für die Soziale Arbeit
(AvenirSocial, 01.10.2013) Klöti, Tanja; Drilling, Matthias; Weiss, Stephanie [in: SozialAktuell]
01B - Beitrag in Magazin oder Zeitung
Publikation
Vorwort
(Springer VS, 2016) Oehler, Patrick; Thomas, Nicola; Drilling, Matthias; Oehler, Patrick; Thomas, Nicola; Drilling, Matthias [in: Soziale Arbeit in der unternehmerischen Stadt. Kontexte, Programmatike, Ausblicke]
04 - Beitrag Sammelband oder Konferenzschrift
Publikation
Sozial nachhaltiges Bauen als Handlungsfeld der Sozialen Arbeit
(Springer VS, 2016) Weiss, Stephanie; Blumer, Daniel; Drilling, Matthias; Oehler, Patrick [in: Soziale Arbeit und Stadtentwicklung. Forschungsperspektiven, Handlungsfelder, Herausforderungen]
04 - Beitrag Sammelband oder Konferenzschrift
Publikation
Die Programme der integrierten Stadt- und Quartiersentwicklung in Deutschland und der Schweiz und die Rolle der Gemeinwesenarbeit
(Springer VS, 2016) Guhl, Jutta; Drilling, Matthias; Oehler, Patrick [in: Soziale Arbeit und Stadtentwicklung. Forschungsperspektiven, Handlungsfelder, Herausforderungen]
04 - Beitrag Sammelband oder Konferenzschrift
Publikation
Soziale Arbeit und Stadtentwicklung aus einer planungsbezogenen Perspektive
(Springer VS, 2016) Drilling, Matthias; Oehler, Patrick; Drilling, Matthias; Ohler, Patrick [in: Soziale Arbeit und Stadtentwicklung. Forschungsperspektiven, Handlungsfelder, Herausforderungen]
04 - Beitrag Sammelband oder Konferenzschrift