Gesundheit und Selbstregulation in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung

Vorschaubild nicht verfügbar
Autor:innen
Sandmeier Rupena, Anita
Autor:in (Körperschaft)
Publikationsdatum
15.10.2020
Typ der Arbeit
Studiengang
Typ
04 - Beitrag Sammelband oder Konferenzschrift
Herausgeber:innen
Cramer, Colin
König, Johannes
Blömeke, Sigrid
Rothland, Martin
Herausgeber:in (Körperschaft)
Betreuer:in
Übergeordnetes Werk
Handbuch Lehrerinnen- und Lehrerbildung
Themenheft
DOI
Link
Reihe / Serie
Jahrgang / Band
Ausgabe / Nummer
Seiten / Dauer
123-130
Patentnummer
Verlag / Herausgebende Institution
Klinkhardt
Verlagsort / Veranstaltungsort
Bad Heilbrunn
Auflage
1
Version
Programmiersprache
Abtretungsempfänger:in
Praxispartner:in/Auftraggeber:in
Zusammenfassung
Die hohe Autonomie und Flexibilität des Lehrerinnen- und Lehrerberufs bei gleichzeitig offenen und antinomischen Zielen stellen hohe Anforderungen an die Selbstregulationsfähigkeit der Lehrkräfte. Der Beitrag fasst den aktuellen Forschungsstand zur Rolle der Selbstregulation für die Gesundheit im Berufsfeld Schule zusammen und gibt basierend darauf Empfehlungen für die Lehrerinnen- und Lehrerbildung.
Schlagwörter
Selbstregulation, Gesundheit
Fachgebiet (DDC)
Projekt
Veranstaltung
Startdatum der Ausstellung
Enddatum der Ausstellung
Startdatum der Konferenz
Enddatum der Konferenz
Datum der letzten Prüfung
ISBN
978-3-8252-5473-5
ISSN
Sprache
Deutsch
Während FHNW Zugehörigkeit erstellt
Ja
Publikationsstatus
Veröffentlicht
Begutachtung
Fachlektorat/Editorial Review
Open Access-Status
Lizenz
Zitation
SANDMEIER RUPENA, Anita, Maida MUSTAFIC und Andreas KRAUSE, 2020. Gesundheit und Selbstregulation in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung. In: Colin CRAMER, Johannes KÖNIG, Sigrid BLÖMEKE und Martin ROTHLAND (Hrsg.), Handbuch Lehrerinnen- und Lehrerbildung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt. 15 Oktober 2020. S. 123–130. ISBN 978-3-8252-5473-5. Verfügbar unter: https://irf.fhnw.ch/handle/11654/31771