Zur Kurzanzeige

dc.contributor.authorLeimstoll, Uwe
dc.date.accessioned2015-10-05T15:41:07Z
dc.date.available2015-10-05T15:41:07Z
dc.date.issued2006-01-01T00:00:00Z
dc.identifier.isbn3-446-40722-7
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/11654/9030
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.26041/fhnw-3017
dc.description.abstractDie Neoperl-Gruppe fertigt und vertreibt Sanitärzuberhör weltweit. Die Präsenz auf internationalen Märkten erfrordert die Ausrichtung des Produktportfolios an regional unterschiedlichen Kundenbedürfnissen. Daraus resultiert eine hohe Variantenzahl. Um Produktion, Vertrieb und Logistik wirtschaflich zu halten, kombiniert Neoperl eine zentrale Hochleistungsproduktion mit dezentralem Vertrieb und Assembling. Ein mandantenfähiges ERP-System mit einer verteilten Datenbank schafft die nötige Flexibilität, um diese internationale Strategie effizient umsetzen zu können.
dc.language.isode_CH
dc.publisherHanser Verlag
dc.relation.ispartofProzessexzellenz mit Business Software
dc.accessRightsAnonymous
dc.subjectB2B-Integration
dc.subjectBusiness Software
dc.subjectE-Business
dc.subjectERP-Systeme
dc.subject.ddc330 - Wirtschaft
dc.subject.ddc005 - Computer Programmierung, Programme und Daten
dc.titleFallstudie Neoperl-Gruppe: Internationale Auftrags und Logistikprozesse
dc.type04 - Beitrag Sammelband oder Konferenzschrift
dc.volume2006
dc.editorsWölfle, Ralf
dc.editorsSchubert, Petra
dc.spatialMünchen
dc.audienceSonstige
fhnw.publicationStateVeröffentlicht
fhnw.ReviewTypeKein Peer Review
fhnw.InventedHereunbekannt
fhnw.pagination139-154


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail
Thumbnail

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige