Institut Beratung, Coaching und Sozialmanagement

Dauerhafte URI für die Sammlung

Listen

Neueste Veröffentlichungen

Gerade angezeigt 1 - 5 von 312
  • Publikation
    Achieving gender equality through paid and unpaid work: an exploration of mothers’ perspectives on work
    (MDPI, 05.04.2023) Madörin, Sarah; Jacinto, Sofia [in: Social Sciences]
    The prevailing understanding of work as paid work is reflected in political efforts to achieve gender equality, which include emphasising that women, like men, should increasingly pursue paid work. This exploratory research aims to question whether this idea to align female with male life patterns is conducive to gender equality and to promote new insights based on mothers’ experiences. Our analysis is based on guided interviews with eight Swiss mothers in part-time employment who have at least one child aged three or older, and a working partner in the same household. The interviews show that these mothers do not share the expectation that all mothers should take on the main responsibility for domestic and care work, nor the expectation that all women should be doing full-time paid work. They would like to see greater acceptance and appreciation of different forms of work. This research concludes that gender justice can be understood as a freedom of choice that includes both the right to be doing paid work and the right to have time for domestic and care work - for men and women. Gender equality efforts do not have to be restricted to one form of work, but can leave room for different types of work and the appreciation of them.
    01A - Beitrag in wissenschaftlicher Zeitschrift
  • Publikation
    Konzeptionelle Fundierung der Weiterentwicklung des Portals SafeZone
    (Institut Beratung, Coaching und Sozialmanangement, Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, 04.09.2020) Hörmann, Martina; Flammer, Patricia; Höchner, Melanie
    05 - Forschungs- oder Arbeitsbericht
  • Publikation
    Medienkompetenz Blended Counseling. Ein Modell
    (dgvt-Verlag, 15.06.2023) Camenzind, Gina; Hörmann, Martina; Silfverberg, Minnie
    Digitale Formate haben in der Beratung an Bedeutung gewonnen. Im Fokus steht hier Blended Counseling, der systematische und passgenaue Mix von digitalen und analogen Kommunikationssettings im Beratungsprozess. Das vorgestellte Modell beschreibt notwendige Kompetenzen für eine erfolgreiche Umsetzung von Blended Counseling. Ein Selbsteinschätzungsbogen gibt Beratenden Orientierung bezüglich ihrer eigenen Kompetenzentwicklung. Beratung kann so flexibel und lebensweltnah gestaltet werden.
    02 - Monographie
  • Publikation
    Digitale Beratung in der Sozialen Arbeit
    (Kohlhammer, 03/2023) Hörmann, Martina; Tschopp, Dominik; Wenzel, Joachim
    Beratung findet in der Sozialen Arbeit immer häufiger digital statt. Das wirft Fragen zur Kommunikation mit Adressatinnen und Adressaten auf, zum Datenschutz und zur technischen Umsetzung. Diese Einführung arbeitet gezielt die Chancen des digitalen Wandels für die Beratung in der Sozialen Arbeit heraus. Im Fokus stehen die derzeit verbreiteten Formen digitaler Beratung via Video, E-Mail, Messenger, Chat und Telefon, die entweder ausschließlich im digitalen Setting stattfinden oder als Blended Counseling mit Face-to-Face-Beratung vor Ort kombiniert werden. Das Buch liefert konkrete Ansätze, wie Menschen über digitale Formate lebensweltnah und niedrigschwellig angesprochen und professionell beraten werden können.
    02 - Monographie
  • Publikation
    Beratungslernen 2.0 – Reflexion einer Moduldurchführung im digitalen Setting
    (transcript Verlag, 2022) Hörmann, Martina; Gloor, Salome; Angenent, Holger; Petri, Jörg; Zimenkova, Tatiana [in: Hochschulen in der Pandemie. Impulse für eine nachhaltige Entwicklung von Studium und Lehre]
    04A - Beitrag Sammelband