Digitalisierung des Selektionsprozesses - Die Verbesserung des Selektionsprozesses der SVA Zürich durch den Einsatz von (traditionellen) digitalen Instrumenten aus Sicht des Unternehmens und den Bewerbenden.

Vorschaubild nicht verfügbar
Autor:in (Körperschaft)
Publikationsdatum
2019
Typ der Arbeit
Bachelor
Studiengang
Typ
11 - Studentische Arbeit
Herausgeber:innen
Herausgeber:in (Körperschaft)
Übergeordnetes Werk
Themenheft
DOI der Originalpublikation
Link
Reihe / Serie
Reihennummer
Jahrgang / Band
Ausgabe / Nummer
Seiten / Dauer
Patentnummer
Verlag / Herausgebende Institution
Hochschule für Wirtschaft FHNW
Verlagsort / Veranstaltungsort
Olten
Auflage
Version
Programmiersprache
Abtretungsempfänger:in
Praxispartner:in/Auftraggeber:in
Zusammenfassung
Der aktuelle Selektionsprozess einer Sozialversicherungsanstalt ist eher traditionell ausgerichtet. Das Forschungsproblem dieser Arbeit liegt darin, dass die Selektions- tools sich auf Vorstellungsgsepräche, Schnupperhalbtage und Referenzchecks begrenzen. Viele Firmen sind mit der Digitalisierung im HR bereits weiter fort- geschritten. Digitale Tools wie CV Parsing, Online Assessments, diverse (digitale) Tests zur Kultur, Intelligenz oder Persönlichkeit sowie Videointerviews werden in innovativen Unternehmen vermehrt eingesetzt. Die Candidate Experience und die Erwartungen verschiedener Generationen spielen dabei eine zentralle Rolle.
Schlagwörter
Fachgebiet (DDC)
330 - Wirtschaft
Projekt
Veranstaltung
Startdatum der Ausstellung
Enddatum der Ausstellung
Startdatum der Konferenz
Enddatum der Konferenz
Datum der letzten Prüfung
ISBN
ISSN
Sprache
Deutsch
Während FHNW Zugehörigkeit erstellt
Ja
Publikationsstatus
Begutachtung
Open Access-Status
Lizenz
Zitation
GISLER, Michèle und Céline GROLIMUND, 2019. Digitalisierung des Selektionsprozesses - Die Verbesserung des Selektionsprozesses der SVA Zürich durch den Einsatz von (traditionellen) digitalen Instrumenten aus Sicht des Unternehmens und den Bewerbenden. Olten: Hochschule für Wirtschaft FHNW. Verfügbar unter: https://irf.fhnw.ch/handle/11654/40597