Der Prozess formativen Assessments beim Experimentieren. Welche Rolle spielt die kognitive Belastung?

Lade...
Vorschaubild
Autor:innen
Ropohl, Mathias
Weimar, Hilda
Boegel, Svenja
Kampa, Nele
Opfermann, Maria
Autor:in (Körperschaft)
Publikationsdatum
2023
Typ der Arbeit
Studiengang
Typ
04A - Beitrag Sammelband
Herausgeber:in (Körperschaft)
Betreuer:in
Übergeordnetes Werk
Formatives Assessment. Perspektiven für Unterricht und Lehrerinnen- und Lehrerbildung
Themenheft
DOI der Originalpublikation
Link
Reihe / Serie
Reihennummer
Jahrgang / Band
Ausgabe / Nummer
Seiten / Dauer
83-100
Patentnummer
Verlag / Herausgebende Institution
Waxmann
Verlagsort / Veranstaltungsort
Münster
Auflage
Version
Programmiersprache
Abtretungsempfänger:in
Praxispartner:in/Auftraggeber:in
Schlagwörter
Fachgebiet (DDC)
370 - Erziehung, Schul- und Bildungswesen
Projekt
Veranstaltung
Startdatum der Ausstellung
Enddatum der Ausstellung
Startdatum der Konferenz
2023
Enddatum der Konferenz
Datum der letzten Prüfung
ISBN
978-3-8309-4749-3
978-3-8309-9749-8
ISSN
Sprache
Deutsch
Während FHNW Zugehörigkeit erstellt
Ja
Publikationsstatus
Veröffentlicht
Begutachtung
Peer-Review der ganzen Publikation
Open Access-Status
Gold
Lizenz
'https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/'
Zitation
ROPOHL, Mathias, Hilda WEIMAR, Julia ARNOLD, Svenja BOEGEL, Nele KAMPA und Maria OPFERMANN, 2023. Der Prozess formativen Assessments beim Experimentieren. Welche Rolle spielt die kognitive Belastung? In: Alois BUHOLZER und Dorothee BROVELLI (Hrsg.), Formatives Assessment. Perspektiven für Unterricht und Lehrerinnen- und Lehrerbildung. Münster: Waxmann. S. 83–100. ISBN 978-3-8309-4749-3. Verfügbar unter: https://doi.org/10.26041/fhnw-8743