Die Bildung und die Games

Type
04 - Book part or conference paper
Editors
Karpa, Dietrich
Eickelmann, Birgit
Grafe, Silke
Editor (Corporation)
Supervisor
Parent work
Digitale Medien und Schule: Zur Rolle digitaler Medien in Schulpädagogik und Lehrerbildung
Special issue
DOI of the original publication
Link
Series
Reihe: Theorie und Praxis der Schulpadagogik
Series number
19
Volume
Issue / Number
Pages / Duration
222-232
Patent number
Publisher / Publishing institution
Prolog
Place of publication / Event location
Immenhausen
Edition
1
Version
Programming language
Assignee
Practice partner / Client
Abstract
Games werden in der Diskussion einerseits als «verrohendend», andererseits als «Kunst» wahrgenommen. Der Artikel behandelt den moglichen Bildungswert von Computerspielen, und pladiert fur die Kultivierung der aktiven Rezeption und Öffnung von Games im Kontext von Familie und Schule, auch und gerade bei scheinbar «padagogisch wertlosen» Games.
Keywords
Subject (DDC)
370 - Erziehung, Schul- und Bildungswesen
Project
Event
Exhibition start date
Exhibition end date
Conference start date
Conference end date
Date of the last check
ISBN
ISSN
Language
German
Created during FHNW affiliation
Yes
Publication status
Published
Review
No peer review
Open access category
License
Citation
WEISSHAUPT, Mark und Elke HILDEBRANDT, 2013. Die Bildung und die Games. In: Dietrich KARPA, Birgit EICKELMANN und Silke GRAFE (Hrsg.), Digitale Medien und Schule: Zur Rolle digitaler Medien in Schulpädagogik und Lehrerbildung. Immenhausen: Prolog. 2 September 2013. S. 222–232. Reihe: Theorie und Praxis der Schulpadagogik, 19. Verfügbar unter: https://doi.org/10.26041/fhnw-291