Inklusion: Spielend einfach? Ein Projekt der Lernwerkstatt SPIEL

No Thumbnail Available
Author (Corporation)
Publication date
2016
Typ of student thesis
Course of study
Type
04 - Book part or conference paper
Editors
Schmude, Corinna
Wedekind, Hartmut
Editor (Corporation)
Supervisor
Parent work
Lernwerkstätten an Hochschulen: Orte einer inklusiven Pädagogik
Special issue
DOI of the original publication
Series
Lernen und Studieren in Lernwerkstätten - Impulse für Theorie und Praxis einer innovativen Lehrerbildung
Series number
2
Volume
Issue / Number
Pages / Duration
172-187
Patent number
Publisher / Publishing institution
Klinkhardt
Place of publication / Event location
Bad Heilbrunn
Edition
1
Version
Programming language
Assignee
Practice partner / Client
Abstract
Inwieweit lassen sich bestimmte Spielformen zur Unterstützung einer inklusiven Pädagogik nutzen? Ein Lehrentwicklungsprojekt der Lernwerkstatt SPIEL hat die Potenziale des Spiels für Inklusion, speziell in der Zeit der Schulpausen, praktisch untersucht. Der Beitrag zeigt, wie ein sicherer, geführter Spielrahmen für alle Kinder zu neuen Rollen und Erfahrungen und mithin zu neuer Anerkennung zwischen den Kindern führen kann.
Keywords
Subject (DDC)
Project
Event
Exhibition start date
Exhibition end date
Conference start date
Conference end date
Date of the last check
ISBN
978-3-7815-2066-0
ISSN
Language
German
Created during FHNW affiliation
Yes
Publication status
Published
Review
Expert editing/editorial review
Open access category
License
Citation
WEISSHAUPT, Mark und Sabine CAMPANA SCHLEUSENER, 2016. Inklusion: Spielend einfach? Ein Projekt der Lernwerkstatt SPIEL. In: Corinna SCHMUDE und Hartmut WEDEKIND (Hrsg.), Lernwerkstätten an Hochschulen: Orte einer inklusiven Pädagogik. Bad Heilbrunn: Klinkhardt. 2016. S. 172–187. Lernen und Studieren in Lernwerkstätten - Impulse für Theorie und Praxis einer innovativen Lehrerbildung, 2. ISBN 978-3-7815-2066-0. Verfügbar unter: http://hdl.handle.net/11654/17937