Zur Kurzanzeige

dc.contributor.advisorBrunner, Thomas
dc.contributor.authorRusso, Nino
dc.date.accessioned2021-01-05T20:02:53Z
dc.date.available2021-01-05T20:02:53Z
dc.date.issued2020-09-10
dc.identifier.urihttps://irf.fhnw.ch/handle/11654/31957
dc.identifier.urihttp://dx.doi.org/10.26041/fhnw-3612
dc.description.abstractEin Blick auf gegenwärtige gesellschaftliche Entwicklungen machen deutlich, dass der Umweltschutz unsere Bevölkerung stärker beschäftigt denn je. Myblueplanet ist eine NGO, die sich für die Förderung dieses Anliegens einsetzt. Um ihre Projekte erfolgreich umsetzen zu können, sind sie jedoch auf Personen angewiesen, die sich freiwillig dafür engagieren. Zur Optimierung der Zusammenarbeit mit den Freiwilligen soll deshalb durch eine qualitative Untersuchung herausgefunden werden, was die Motive der Freiwilligen von myblueplanet für das Leisten von Freiwilligenarbeit sind und wie die Einsatzbereitschaft gesteigert werden kann. Dazu wurden acht Personen interviewt, die bei myblueplanet Freiwilligenarbeit leisten. Die Interviews basierten unter anderem auf dem funktionalen Ansatz nach Clary et al. (1998). Durch eine inhaltlich strukturierende qualitative Inhaltsanalyse konnten die Erfahrungs-Funktion und die Selbstwert-Funktion als bedeutendste Motive für die Freiwilligen von myblueplanet ermittelt werden. Nebst den Motiven des funktionalen Ansatzes wurden sieben weitere Motive identifiziert, darunter jenes des sozialen Austausches sowie des Willens zur Aufklärung der Bevölkerung.en_US
dc.language.isode_CHen_US
dc.accessRightsAnonymous*
dc.titleMotive für das Leisten von Freiwilligenarbeit bei einer Umweltschutzorganisationen_US
dc.type11 - Studentische Arbeit*
dc.audiencePraxisen_US
fhnw.StudentsWorkTypeBacheloren_US
fhnw.publicationStatePublisheden_US
fhnw.ReviewTypeNo peer reviewen_US
fhnw.InventedHereYesen_US
fhnw.PublishedSwitzerlandYesen_US
fhnw.IsStudentsWorkyesen_US
dc.contributor.mentorKaftan, Oliver
dc.contributor.partnermyblueplaneten_US


Dateien zu dieser Ressource

Thumbnail

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige