Zur Kurzanzeige

dc.contributor.authorVisschers, Vivianne
dc.contributor.authorFreivogel, Claudia
dc.date.accessioned2021-07-21T10:13:14Z
dc.date.available2021-07-21T10:13:14Z
dc.date.issued2012-06
dc.identifier.urihttps://irf.fhnw.ch/handle/11654/32539
dc.description.abstractImmer mehr antimikrobielle Substanzen (z.B. Antibiotika) sind bei der Behandlung von verschiedensten Infektionskrankheiten unwirksam. Die Ursache sind antimikrobiell resistente Bakterien, welche der Wirkung von diesen Substanzen widerstehen. Seit 2017 wird im Rahmen des Nationalen Forschungsprogramms «Antimikrobielle Resistenzen» (NFP 72) nach Lösungen für dieses Problem gesucht. Forschende der Fachhochschule Nordwestschweiz und der Beratungsfirma SAFOSO haben im Rahmen des NFP 72 untersucht, wie Konsumentinnen und Konsumenten dazu stimuliert werden, die Übertragung resistenter Bakterien von Lebensmitteln auf Menschen zu reduzieren.en_US
dc.description.urihttps://konsum.ch/magazin/en_US
dc.language.isode_CHen_US
dc.relationÜbertragung von Antibiotikaresistenzen zwischen Tier auf Mensch reduzierenen_US
dc.relation.ispartofkonsum.ch - Das Magazin des Schweizerischen Konsumentenforumsen_US
dc.accessRightsAnonymous*
dc.subjectAntibiotikaresistenzenen_US
dc.subjectKonsumverhaltenen_US
dc.subjectGesundheitspräventionen_US
dc.subjectInterventionen_US
dc.titleDie Übertragung resistenter Bakterien von Lebensmitteln auf Menschen reduzierenen_US
dc.type01 - Zeitschriftenartikel, Journalartikel oder Magazin*
dc.volume72en_US
dc.issue06en_US
fhnw.publicationStatePublisheden_US
fhnw.ReviewTypeNo peer reviewen_US
fhnw.InventedHereYesen_US
fhnw.pagination26-27en_US
fhnw.IsStudentsWorknoen_US


Dateien zu dieser Ressource

DateienGrösseFormatAnzeige

Zu diesem Eintrag gibt es keine Dateien.

Der Eintrag erscheint in:

Zur Kurzanzeige